Feb 092011
 

da kann nicht Herr Mehdorn gemeint sein ;=)

Russland-Aktuell meldet, daß zwei Ausländer in der engeren Wahl für den Aufsichtsrat der Russischen Bahn seien und nennt den unseligen Herrn M. als potentiellen Kandidaten.

Nun könnten sogar erstmals Ausländer in das Gremium gewählt werden. Als Kandidaten gelten Ex-DB-Chef Hartmut Mehdorn und der ehemalige Exekutivdirektor der Weltbank Graham Wheeler.

Bei Herrn Wheeler paßt ja wenigstens der Name zu dem neuen Job …

Quelle: Russland Aktuell,
http://www.aktuell.ru/russland/news/mehdorn_kandidat_fuer_aufsichtsrat_der_russischen_bahn_28859.html

Hurra, wir verreisen mit der Bahn – aber nicht zu oft!

Da gibt es die Möglichkeit, online Fahrkarten zu buchen. Nein, ich meine nicht Track and Trace , sondern “Meine Bahn”. Wer sagt denn, daß die BAHN nicht volkseigen sei? Aber da gibt es einen Haken. Denn irgendein kleiner Programmiererling, der einmal im Jahr von Plattling nach Deggendorf fährt mit “seiner Bahn” hält es für ein […]

Mehdorn soll weg

sagt eine Initiative, und auf http://www.campact.de/bahn/ml3/mailer kann man dem zustimmen. Ich stimme zu. Mein Bahnbonus-Konto hat gerade heute die 5000,00-Punkte erreicht, was bedeutet dass ich in den letzten 12 Monaten für 5000,00 EUR mit der Bahn unterwegs war. Und ich brauche nicht das ganze Ungemach aufzuzählen, das da tagtäglich über den Bahnkunden hereinbricht, aber bedenklich […]

Zeit ist doch relativ

Über das unterschiedliche Zeitempfinden, vor allem in Zeiten großer Kälte, unterrichtet uns in verständlicher Weise Hans-Jürgen Linke in der Rubrik “Times Mager” in der Frankfurter Rundschau. Das Sein bestimmt das Bewußtsein und Alles ist relativ.

Fulfilment Center oder Pleasure Dome?

also, falls Sie mal krankwerden und eine Fahrt nicht antreten können, dann müssen Sie gesund genug sein, 24 Stunden vor Gültigkeit Ihres gebuchten Tickets dieses zu stornieren. Gelingt Ihnen dies nicht, müssen Sie erstmal auf der Webseite der Bahn nach einem Erstattungsformular klicken und dieses ausfüllen im PDF-Reader und dann ausdrucken. Das selbige ist dann […]

ICE 71, montag morgens, 1. Klasse, 10.11.08

Am Gleis ist ein falscher Zug ausgeschildert, “5:46 nach München fällt aus”, es ist aber der ICE 71, 6:05 nach Basel… an den Tischen sind wieder mal die Abfallbehälter nicht eingesetzt, so daß unerfahrene Bahnfahrer sich den Abfall auf ihre Schuhe oder dem Nebensitzer auf die Schuhe werfen die 2 jungen Männer am Nebentisch und […]

Wenn einer eine Reise tut, dann …

… kann er was erzählen. Vor allem in Zeiten gesteigerten Passagier-Aufkommens. Bei verringerter Zugzahl und Börsengang-Plänen. Freitag nachmittag im ICE von Nürnberg nach Hamburg unterwegs. In Würzburg steht der Zug 45 Minuten abfahrbereit am Gleis, fährt aber nicht ab. Der Zugchef beschwört die Fahrgäste auszusteigen, der Zug sei mit über 200% überbesetzt und dürfe deshalb […]

Da kommt mir doch gerade die Galle

hoch, wenn ich höre, wie Mehdorn und Consorten mit dem Verkehrsminister hadern, weil sie ihre Boni nicht haben sollen dürfen. Dafür habe ich absolut kein Verständnis. Auch wenn mich die Bahn bei jedem Tort, den sie mir Vielfahrer antut, um mein Verständnis bittet. Aber nie um Entschuldigung bittet. Und weil ich, wo ich jede Woche […]

Nicht die Bahn streikt, sondern Mehdorn tut seine Arbeit nicht

Es sind Streiks angedroht. Ich bin auf den Zug angewiesen und stelle fest, daß der Zug, den ich nehmen wollte, morgen gestrichen ist. Kann ich mir vorstellen, daß der nachfolgende Zug extrem voll sein wird. Ich versuche auf der Webseite bahn.de, Deutschlands meistbesuchtem Reiseportal nach den Aussagen der Bahn, herauszufinden, ob denn der Zug 8:15 […]